Presse

Sind Sie als Journalist ständig auf der Suche nach neuen interessanten Informationen über HR Trends und möchten wissen was die Branche wirklich bewegt? Möchten Sie mehr über internationale Beschäftigung, flexible Vergütung, Personalstrategie oder Engagement am Arbeitsplatz erfahren oder interessieren Sie sich für die Auswirkungen von Digitalisierung und Automatisierung auf den lokalen und internationalen Arbeitsmarkt?
Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Pressekontakt Österreich

Maria Macho
maria.macho@sdworx.com
T: +43 720 569 253
M: +43 664 8829 6852

Presse

SD Worx legt starke Zahlen vor in 2017

29 März 2018

Wien, 29. März 2018 - Der HR-Dienstleister SD Worx Group erzielte 2017 gute Ergebnisse. Der Umsatz stieg von 397 Mio. Euro im Jahr 2016 auf knapp 443 Mio. für das Jahr 2017. Das EBIT, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, stieg von 35,2 Mio. Euro auf 46,6 Mio. Euro im Jahr 2017. Das EBITDA, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, stieg von 46,8 Mio. Euro im Jahr 2016 auf 55,2 Mio.

Dr. Mark Eger neuer Vice-President von SD Worx Deutschland

22 März 2018

Wien, 22. März 2018 – Dr. Mark Eger wird am 9. April Vice-President von SD Worx Deutschland. Er wechselt von Tata Consultancy Services, wo er als Head of Business Process Services in der Schweiz tätig war, zu SD Worx. Obwohl sich seine Erfahrungen hauptsächlich auf den Finanzbereich beziehen, ist er auch mit dem Personalwesen bestens vertraut, da er in früheren Positionen beim Versicherer Allianz und der Beratungsfirma KPMG verschiedene Shared-Service-Umgebungen für Finanzen, die Personalverwaltung und den Betrieb aufgebaut hat. Dr. Mark Eger wird dem Vorstand der SD Worx Gruppe angehören und dem CEO Steven Van Hoorebeke direkt unterstehen.

Künstliche Intelligenz – Fluch und Segen?

12 Dezember 2017

Wien, 12. Dezember 2017 – Fast sechs von zehn (59,7 %) deutschen HR-Managern glauben, dass bis 2025 durch das Aufkommen von künstlicher Intelligenz (KI) Arbeitsplätze in ihrer Branche wegfallen werden. Diese Einschätzung entspricht beinahe exakt der Meinung ihrer Kollegen in anderen europäischen Ländern, von denen 59,5 % derselben Überzeugung sind. Andererseits glaubt knapp die Hälfte (49,7 %) der deutschen Personalfachleute, das Aufkommen von KI könne den Einfluss der Personalabteilung auf die Geschäftstätigkeit ihres Unternehmens vergrößern – bei den europäischen Kollegen sind es 60,2 %.

„DSGVO? Kenne ich nicht!“

28 November 2017

Eine aktuelle Umfrage des internationalen HR- und Payroll-Dienstleisters SD Worx zum Thema Datenschutz lässt aufhorchen: 44% der befragten 1.800 Personaler und Lohnbuchhalter haben keine Ahnung, worum es sich bei der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) handelt – obwohl diese im Mai 2018 endgültig in Kraft treten wird. Von den übrigen 56 % sind vier Fünftel (81 %) allerdings der Auffassung, dass sie die Anforderungen der DSGVO rechtzeitig erfüllen können. Die in neun europäischen Ländern [1] durchgeführte Umfrage offenbart somit eine in Sachen Datenschutz extrem unterschiedlich aufgestellte HR-Szene.

SD Worx Österreich feiert über den Dächern Wiens den 20. Geburtstag

2 November 2017

Wien, 2. November 2017. Bewegte Zeiten in Österreich! Ein Shooting-Star erklimmt die große politische Bühne – und SD Worx feiert das 20jährige Bühnenjubiläum in der Alpenrepublik. Gemeinsam mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern wurde in Wien hoch über dem Franz-Josefs-Kai im legendären Glaswürfel k47 gefeiert, einer angesagten Day & Night-Lounge mit einem fantastischen 360-Grad-Rundumblick auf die Wahrzeichen Wiens.